Ich bin ein 45-jähriger Mann, der einige Male in meinem Leben an einer erektilen Dysfunktion gelitten hat

Potenzpillen ohne rezept kaufen

Cialis Pfizer Schweiz

Cialis Pfizer Schweiz

Cialis, für lange Nächte der Liebe

Am 14. Februar 2003, dem Valentinstag, kam in unserer Apotheke eine kleine gelbe Pille namens Cialis an, eine neue Behandlung für erektile Dysfunktion. Ein schönes Geschenk für Männer, die einen sexuellen Zusammenbruch erlitten haben. und für ihren Partner. Es wird gesagt, dass drei Millionen Männer in Italien an erektiler Dysfunktion leiden. Seit 1999 ist nur ein Medikament mit seinem Problem konfrontiert. Sie haben heute die Wahl.

Ein sehr vielversprechendes Medikament

Cialis hat den gleichen Wirkmechanismus wie Viagra: Es hemmt die Phosphodiesterase 5. Dies bedeutet, dass es das Protein verhindert, das für Handlungsstörungen verantwortlich ist, und ermöglicht, wenn die Stimulation und der Wunsch nach einer Erektion. Im Gegensatz zu Viagra bietet es jedoch den Vorteil des Seins mehr als 24 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. 60% der Männer, die 20 mg Cialis® einnehmen, reagieren noch 36 Stunden nach 1 auf dieses Produkt. Diese lange Wirkdauer beseitigt einige psychologische Blockaden, die mit der Notwendigkeit verbunden sind, Beziehungen zu planen. Diese Flexibilität, mehr als 24 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden zu können, sollte ein großer Erfolg sein, sagt Dr. Jean-Jacques Weitzman. "Tatsächlich sollte Viagra eine Stunde vor einem möglichen Treffen eingenommen werden. Vielen Männern ist es jedoch peinlich, Sex zu planen, ohne zu wissen, wie der Partner dafür bereit sein wird. Insgesamt sind sie sehr zufrieden mit Viagra, aber sie sind oft zufrieden Beschweren Sie sich über das Medikament für alles, was Angst verursacht. Die Einnahme einer Tablette innerhalb von 24 Stunden wird psychologisch radikal anders sein, da Sie den ganzen Tag Zeit haben, sich in Stimmung zu bringen.

Mehr als 80% Wirkungsgrad

Cialis wurde in mehr als 60 Studien weltweit durchgeführt und bei 1112 Männern zwischen 22 und 82 Jahren wurde eine inaktive Substanz (Placebo) getestet. Nach Einnahme von 20 mg des Arzneimittels verbesserte sich die Erektion bei 81% der Männer (gegenüber nur 35% bei Placebo), und drei Viertel der Männer gelang es dann, vollen Geschlechtsverkehr zu haben. Cialis ist auch unabhängig vom Alter der Männer, die erektile Dysfunktion verschiedener Herkunft verwenden und korrigieren, einschließlich solcher, die mit Diabetes zusammenhängen, normalerweise sehr schwer zu behandeln. Zum Beispiel zeigte eine Studie eine 64% ige Verbesserungsrate bei Erektionen bei Männern mit Diabetes nach 20 mg Cialis (gegenüber 25% Placebo), was bei dieser Erkrankung ein großer Erfolg ist. Es scheint auch gut verträglich zu sein, da die Rate der unter diesem Medikament gemeldeten Behandlungsunterbrechungen im Vergleich zu Placebo (1,1%) relativ niedrig ist (1,7%). Die Hauptnebenwirkungen sind Kopfschmerzen und Magenprobleme (Dyspepsie), die jedoch im Allgemeinen nicht sehr intensiv sind. Mit Cialis finden Patienten mit erektiler Dysfunktion ein Sexualleben. Ohne den Blick auf die Uhr gerichtet zu haben, haben sie mit ihrem Partner die Freiheit, die beste Zeit für ihre intimen Beziehungen zu wählen.

Was sind die wichtigsten Informationen, die Sie vor der Einnahme von Cialis wissen sollten?

Es ist wichtig, niemals generisches Cialis einzunehmen, wenn:

  • Sie sind allergisch gegen Tadalafil oder einen der anderen in Abschnitt 6 aufgeführten Inhaltsstoffe dieses Arzneimittels.
  • Sie nehmen Medikamente ein, die Nitrate oder Stickoxiddonoren wie Amylnitrit in irgendeiner Form enthalten. Diese Gruppe von Arzneimitteln ("Nitrate") wird zur Behandlung von Angina pectoris ("Brustschmerzen") verwendet.
  • hat eine schwere Herzkrankheit oder hatte kürzlich einen Herzinfarkt in den letzten Monaten.
  • Sie hatten kürzlich in den letzten sechs Monaten einen Schlaganfall.
  • hat niedrigen Blutdruck oder unkontrollierten Blutdruck.
  • hatte bereits einen Sehverlust aufgrund einer nicht-arteritischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (NAION)
  • Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Cialis einnehmen. Achtung, sexuelle Aktivität birgt ein potenzielles Risiko bei Patienten mit Herzerkrankungen. Wenn Sie ein Herzproblem haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Informieren Sie Ihren Arzt vor der Einnahme dieses Arzneimittels, wenn Sie:

    • Sichelzellenanämie (Fehlbildung der roten Blutkörperchen).
    • Multiples Myelom (Krebs des Knochenmarks).
    • Leukämie (Krebs der Blutzellen).
    • eine Verformung des Penis.
    • ein ernstes Leberproblem.
    • ein ernstes Nierenproblem.

    6 thoughts on “Ich bin ein 45-jähriger Mann, der einige Male in meinem Leben an einer erektilen Dysfunktion gelitten hat

    1. Ich habe festgestellt, dass Cialis 20 mg mir geholfen hat, meine Erektion aufrechtzuerhalten, was sich positiv auf mein Selbstwertgefühl ausgewirkt hat und mir und meiner Frau geholfen hat, wieder näher zu kommen.

    2. Cialis hat bei mir nicht funktioniert, ich habe es in mehreren Dosen und Zeiten meines Lebens angewendet und weder ich noch mein Partner haben Ergebnisse gesehen.

    3. Nicht zu glauben!! Seit 5 Jahren habe ich Probleme mit ED und dann hat mein Arzt Cialis 20 mg verschrieben und es hat sehr gut funktioniert. weniger Nebenwirkungen und die Dosierung funktioniert perfekt.

    4. Viagra hat bei mir noch nie so gut funktioniert, wie es soll, und jetzt, wo ich in die 60er Jahre komme, weiß ich, dass meine ED-Probleme nur noch zunehmen werden. Der Wechsel zu Cialis hat Wunder für mein Selbstvertrauen bewirkt und meiner Frau und meinem täglichen Leben so viel Freude und Intimität gebracht. Wir waren noch nie so froh, dass die Kinder alle erwachsen und außer Haus waren, wie in den letzten Monaten, seit ich mit der Einnahme von Cialis begonnen habe!

    5. Cialis ist eines der besten Medikamente, die ich für mein ED-Problem ausprobiert habe. Früher habe ich Viagra verwendet, aber vor nicht allzu langer Zeit bin ich auf Cialis umgestiegen. Mein Sexleben war noch nie besser. Aufgrund meines ED-Problems hat mein Sexualleben einen großen Erfolg gehabt. Nachdem ich mit meinem Arzt gesprochen hatte, versuchte ich es mit Cialis. Ich begann mit 20 mg und es funktionierte. Ich bin 45 Jahre alt und habe begonnen, 5 mg Cialis einzunehmen. Es hat nicht funktioniert. Also habe ich 10 mg Dosen ausprobiert, aber es hat immer noch nicht funktioniert. Hoffentlich habe ich 20 mg Dosen ausprobiert und es hat perfekt funktioniert.

    6. Ich bin ein 29-jähriger Mann, der Cialis bisher noch nicht angewendet hat. Ich habe Werbespots gesehen, die das Produkt zeigen und seine Verwendung und Wirksamkeit erklären. Es ist gut zu wissen, dass ich, wenn ich dieses Medikament in Zukunft brauche, diese Option und viele gute Bewertungen von normalen Menschen habe.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.